Ich habe bisher kein Buch geschrieben. Aber immerhin führe ich seit 2014 eine Liste aller Bücher, die ich gelesen habe:

2017

  • Michel Houellebecq: Unterwerfung
  • Robert Seethaler: Ein ganzes Leben

2016

  • Laszlo Bock: Work Rules!
  • Charles Dickens: Great Expectations
  • Hannah Dübgen: Strom
  • Didier Eribon: Rückkehr nach Reims
  • Jonathan Franzen: Die 27ste Stadt
  • Julia Friedrichs: Wir Erben
  • Steven Galloway: Der Cellist von Sarajevo
  • Robert Harris: Imperium
  • John Heilemann, Mark Halperin: Game Change
  • Yu Hua: China in ten words
  • Ryszard Kapuściński: The Shadow of the Sun
  • Elizabeth Kolbert: The Sixth Extinction
  • John Lanchester: Kapital
  • Mian Mian: Panda Sex
  • Yann Martel: Schiffbruch mit Tiger
  • Randall Munroe: What If?
  • B. Obermayer, F. Obermaier: Panama Papers
  • Dai Sijie: Balzac und die kleine chinesische Schneiderin
  • Philip Tetlock, Dan Gardner: Superforcasting
  • Uwe Timm: Kopfjäger
  • Edward O. Wilson: Half-Earth
  • Mo Yan: Das rote Kornfeld

2015

  • Oliver Ashford: Prophet – or Professor? The Life and Work of Lewis Fry Richardson
  • Jörg Böckem, Henrik Jungaberle, Immanuel Jork, Julia Kluttig: High sein
  • Robert S. Boynton: The New New Journalism
  • Robin Cook: Fatal Cure
  • Rick Curtis: The Backpacker’s Field Manual
  • Don DeLillo: Cosmopolis
  • William Faulkner: Licht im August
  • Giles Foden: Turbulence
  • Frederick Forsynth: Der Schakal
  • Jonathan Franzen: Unschuld
  • Wolf Haas: Das Wetter vor fünfzehn Jahren
  • Jodi Kantor: The Obamas
  • Jack Kerouac: On The Road
  • Jon Krakauer: Into the Wild
  • Mercedes Lauenstein: Nachts
  • Charlie LeDuff: Detroit
  • Peter Lynch: The Emergence of Numerical Weather Prediction – Richardson’s Dream
  • John McPhee: Coming Into The Country
  • Nate Silver: The Signal and the Noise
  • Robert Sullivan: Cross Country (halb)
  • Leonard Susskind: The Black Hole War (halb)
  • Amy Waldman: Der amerikanische Architekt
  • Roger Willemsen: Das Hohe Haus
  • Tom Wolfe: The Right Stuff
  • Gao Xingjian: Das Buch eines einsamen Menschen
  • Kim Zetter: Countdown to Zero Day (cont.)

2014

  • Roberto Bolano: 2666
  • Umberto Eco: Der Name der Rose
  • Dave Eggers: The Circle
  • Jonathan Franzen: Die Korrekturen
  • Glenn Greenwald: No Place to Hide
  • Wolfgang Herrndorf: Arbeit und Struktur
  • Jonas Jonasson: Die Analphabetin die rechnen konnte
  • Henning Mankell: Der Chronist der Winde
  • Thomas Mann: Buddenbrooks (tbc)
  • Viktor Mayer-Schönberger & Kenneth Cukier: Big Data
  • Philipp Oehmke: Die Toten Hosen – Am Anfang war der Lärm
  • Philip Roth: Der menschliche Makel
  • Carlos Ruiz Zafón: Der Gefangene des Himmels
  • Uwe Timm: ROT
  • Frank Zelko: Greenpeace – Von der Hippiebewegung zum Ökokonzern
  • Kim Zetter: Countdown to Zero Day (tbc)
  • Stefan Zweig: Die Schachnovelle
  • Stefan Zweig: Die Welt von Gestern